Coming up PuG #24

Das Thema der PuG #24 lautet Zukunft. Unten findet ihr einige Anregungen, wie ihr das Thema ausfüllen könntet. Selbstverständlich könnt ihr auch zu jedem anderen Thema Beiträge zusenden. Neben Artikeln freuen wir uns über Gedichte, Fotos etc.  Sendet uns euren Beitrag bis 01. April.

Coming up PuG #24

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Thema der PuG #24 lautet Zukunft. Unten findet ihr einige Anregungen, wie ihr das Thema ausfüllen könntet. Selbstverständlich könnt ihr auch zu jedem anderen Thema Beiträge zusenden. Neben Artikeln freuen wir uns über Gedichte, Fotos etc.  Sendet uns euren Beitrag bis 01. April.

Coming up PuG #24

Das Thema der PuG #24 lautet Zukunft. Unten findet ihr einige Anregungen, wie ihr das Thema ausfüllen könntet. Selbstverständlich könnt ihr auch zu jedem anderen Thema Beiträge zusenden. Neben Artikeln freuen wir uns über Gedichte, Fotos etc.  Sendet uns euren Beitrag bis 01. April.

[Politik]
  • Das neue Jahrzehnt in der Weltpolitik: Das Ende der Geschichte vs. Neue Weltordnung
  • Rückblickend betrachtet: Sinn und Unsinn des Impeachment-Verfahrens gegen Trump
  • Großbritannien nach dem Brexit: Wie vereinigt ist das Königreich? 

[Gesellschaft]
  • Leben 4.0: Wie wird und wie muss sich unser Leben im nächsten Jahrzehnt ändern?
  • Klimarevolution: Wie sehen Landwirtschaft, Stadtplanung und Umweltschutz von morgen aus?
  • Religion, Yoga, “Wokeness”, FItness-Fanatismus und Instahype – Sinnsuche im neuen Jahrzehnt
[Recht]
  • Zeit für das digitale Staatsexamen?
  • Rechtsunsicherheit – Welche Regeln gelten bis zum Abschluss der Brexitgespräche?
  • Ewig gestrig oder Wegbereiter des Fortschritts? – Das Recht im Umgang mit technischem Fortschritt, der Digitalisierung und modernen Lebens-/Familienmodellen
[Kunst & Kultur]
  • Deutschlands koloniales Erbe: Umdenken in der Kulturszene?
  • Goldene 20er – Alles schonmal da gewesen oder kann sich die Mode noch neu erfinden?
  • Ohne Abo geht’s nicht – was Netflix, Amazon Prime, HBO und Co. für die Filmindustrie und unser Konsumverhalten bedeuten

Mehr Infos zum Thema findest du hier

PuG Titelbild Zusammen

PuG #25 ZUSAMMEN

Ein außergewöhnliches Jahr liegt hinter uns. Für viele war es voller Herausforderungen. Wir mussten lernen, nicht nur digital zu arbeiten, sondern uns trotz Maske und Abstand irgendwie nah zu sein. ZUSAMMEN ist zum geflügelten Wort geworden, zur Projektionsfläche eines gesellschaftlichen Ideals in schweren Zeiten. In dieser Ausgabe setzen sich unsere Autorinnen und Autoren kritisch mit dem Ruf nach (mehr) Zusammenhalt auseinander; ebenso berichten sie über ihre Beobachtungen in Deutschland, in Europa und zwischen den Generationen.

Die 25. Ausgabe soll nun ein ganz besonderer Wendepunk sein: Nach Umgestaltung und nationaler Auszeichnung ist es an der Zeit, den Chefposten zu räumen und den Stab an die nächste Generation weiterzugeben. Unseren Nachfolgerinnen und Nachfolgern wünschen wir viel Erfolg und vor allem Spaß bei der Gestaltung dieses Teils des Campuslebens.

Wir wünschen euch eine spannende Lektüre und vor allem in diesen langatmigen, nicht ganz einfachen Zeiten viel Kraft und alles Gute!

Aus der aktuellen Ausgabe

[LEITARTIKEL]

adam-niescioruk-Z9arfr0f248-unsplash

Wie das Coronavirus uns zusammenbringt
Die Pandemie könnte die Krise sein, die die Menschheit gebraucht hat • von Marc Philip Greitens

Trotz allem gewohnheitsmäßigen Genörgel: Die gemäßigten Mehrheitsregierungen der westlichen Welt haben sich im vergangenen Jahr hervorragend geschlagen. Die Radikalen, Populisten, narzisstischen Besserwisser-aber-Nichtskönner sind verstummt oder haben – sofern ihnen der Griff nach der Macht bereits gelungen war – kläglich versagt: Von den AfDs und „Front Nationals“ hört man nichts mehr, der unsägliche Matteo Salvini ist verschwunden. Boris Johnsons „Brexiteer“-Regierung hat sich mit ihrem Zickzack-Kurs zum Gespött nicht nur des britischen liberalen Establishments gemacht. „The Donald“ hat so dramatisch versagt, dass selbst umfangreiche Propaganda, Demokratiemanipulation und Parlamentssturm, das letzte Aufgebot des rassistischen alten Amerikas, und selbst Wladimir Putin ihn nicht mehr retten konnten. Unsere Bundeskanzlerin hat hingen ihr Meisterstück abgeliefert: Dr. Angela Merkel wird als größte Regierungschef*in der deutschen Geschichte eingehen. „Spaltung is out, zusammen is in“ – auch wenn der Trumpismus das immer noch nicht wahrhaben will. Überhaupt verspürt die Solidarität Frühlingsluft. Noch während die Leichenberge im Weltkrieg gegen das Virus wachsen, sprießt zwischen den Gräbern das Gemeingefühl. Die Seuche, die vorhergesagt, aber nicht erwartet wurde, ist die Krise, die zeigt, dass wir eins sind. Wir, die ganze Menschheit, sitzen im selben Boot.

 

MEHR LESEN …

[POLITIK]

Politik

Foto: https://unsplash.com/photos/xYY7WADfens

Eine europäische Politik ohne europäische Gesellschaft

Die Union muss sich weiterentwickeln • von Mark Setzkorn

In der zweiten Jahreshälfte 2020 hatte Deutschland den Vorsitz einer der beiden European Battle Groups inne. Jedes Halbjahr führen zwei Staaten der Europäischen Union jeweils eine solche Einsatztruppe. Zuletzt übernahmen Deutschland und Italien diese Führung.

MEHR LESEN …

[GESELLSCHAFT]

Mauer

Foto: Anna Seifert

 

Vom Wert der Einheit

Wie wollen wir erinnern? • von Frederike Hirt

2020 feierte meine Familie 30 Jahre deutsche Einheit. Mein engerer Familienkreis besteht aus Ostdeutschen, die nach ihrem Studium in die alten Bundesländer übergesiedelt sind; aus Ostdeutschen, die geblieben sind und aus Westdeutschen, die gerne darüber Witze machen.  Mich betrifft das alles nicht mehr. Ich fühle mich nicht als Ostdeutsche – und wäre es dennoch, wenn es die Grenze noch gäbe. 

MEHR LESEN…

[RECHT]

RBG

Unsere RBGs

Die vielen Gesichter feministischer Rechtswissenschaft • von Victoria Guijarro, Pia Lotta Storf und Eva Maria Bredler

Genau eine Woche vor der US-Wahl wurde Amy Coney Barrett als Verfassungsrichterin am Supreme Court vereidigt. Damit haben die Konservativen mit sechs von neun Sitzen eine solide Mehrheit am höchsten US-amerikanischen Gericht. Das Gericht ist damit zu einem konservativen Bollwerk geworden, das die Entwicklungen in den USA über Jahrzehnte beeinflussen wird. 

MEHR LESEN …

[Kunst & Kultur]

Kunst

Alle lesen ARCHIV

PuG #24

ZUKUNFT Digitale Lehre // FREIHEIT Kann es echte Freiheit geben? // FREMDE Die Sucht nach Fremde // SCHEITERN Die Demokratie im Reformstau // NEUANFANG Umbruchzeiten // #19 Spot the Difference: Truth or Alternative Truth // #18 Die Unmöglichkeit einer Insel // #17 Freie Radikale // # 16 Christian Europe versus Fortress Europe // #15 Wenn nichts bleibt, als zu gehen // #14 Pressefreiheit? Narrenfreiheit! // #13 Palandt war Nazi, kommentiert hat er nie

FÖRDERUNG & KOOPERATION

Seit 2018 werden wir von der Kursbuch Kulturstiftung gefördert. Ihr und insbesondere ihrem Geschäftsführer, Herrn Dr. Sven Murmann, gilt unser besonderer Dank. Gemeinsam mit der Kursbuch Kulturstiftung organisieren wir regelmäßig Veranstaltungen.

Leave a Reply

Close Menu